Teilzeit, befristete Reduzierung der Arbeitszeit

Beamtinnen und Beamte:

Beschäftigte: Sie können auf Antrag eine geringere als die vertraglich festgelegte Arbeitszeit vereinbaren, wenn sie
- mindestens ein Kind unter 18 Jahren oder
- einen nach ärztlichem Gutachten pflegebedürftigen sonstigen Angehörigen tatsächlich betreuen oder pflegen
und dringende dienstliche beziehungsweise betriebliche Belange nicht entgegenstehen.

Die Teilzeitbeschäftigung ist auf maximal fünf Jahre zu befristen, kann jedoch verlängert werden, wenn der Antrag spätestens sechs Monate vor Ablauf der vereinbarten Teilzeitbeschäftigung gestellt wurde.